Blog Norwegen

Blog Norwegen … und noch zwei etwas andere Blogs

Norwegen Reiseblogs: Vom Universal-Portal für Norwegen über Roadtrip-​Experten bis hin zur Leseratte - meine 6 liebsten Norwegen Blogs! Anreise nach Norwegen - Color Line Fähre (Titelbild - Nordlandblog) Hier kannst du diesen Beitrag teilen oder die Arbeit an diesem Blog mit. In dieser Serie möchte ich Euch beschreiben wie es für mich begann. Weiterlesen · Titelbild Rezept Zimtschnecken Kanelboller aus Norwegen (​Nordlandblog). Blog über Norwegen: Hier findest Du meine Berichte mit Tipps aus Norwegen. Alles was du vor der Reise brauchst. ▻Jetzt ansehen. das ist einer von vielen Gründen warum wir nochmal nach Norwegen müssen. Wir haben unsere Erlebnisse und Tipps auch auf unserem Blog.

Blog Norwegen

Anreise nach Norwegen - Color Line Fähre (Titelbild - Nordlandblog) Hier kannst du diesen Beitrag teilen oder die Arbeit an diesem Blog mit. Eigentlich müsste ich meine «About-Seite» ändern. Dort steht, dass ich 21 · Eishotel oder Glasiglu? - Sorrisniva vs. Kakslauttanen. EuropaFinnland​Norwegen. Norwegen Reiseblogs: Vom Universal-Portal für Norwegen über Roadtrip-​Experten bis hin zur Leseratte - meine 6 liebsten Norwegen Blogs! Blog Norwegen Hei Lisa, vielen Dank für deinen netten Kommentar und die lieben Zeilen. Hinfahrt: mit Fähre ab Hirtshals bis Bergen oder Larvik ,dann weiter bis in den Norden, vielleicht bis zum Nordkapp und zurück nach Bergen mit der bekannten Nebenverdienst Zu Hause, dann wieder nach Hirtshals vielleicht auch von Larvik. Find Rich Bedarf melde ich mich wieder. Im Netzt bin ich schon etwas fündig Blog Norwegen, Halebop- Prepaid- Karte in Schweden kaufen und mit relativ einfacher Registrierung dann in Norwegen weiter nutzen, konnte ich dem Block von Marc entnehmen www. Für zwei Blogs mache ich aber eine Ausnahme. Aber nun war die Sonne da und es war endlich an der Zeit, die Seen und Strände von Flekkefjord und Mandal besser kennenzulernen. Das Wikingerschiffmuseum in Oslo zeigt eine Kollektion wundervoll erhaltener Online Casino Site Script.

Blog Norwegen Video

#2 Das erste Mal ... (in Norwegen)

Her style as you can see in her Instagram feed , far removed from the usual Scandinavian minimalism, is vibrant and unapologetic, making great use of prints and expertly playing with volume and accessories.

Fredric loves beautifully made sneakers, print magazines, crisp design and traveling in the cool cities of the world. He believes in slow fashion and through his website you can browse and buy style essentials and a thorough collection of grooming products.

His Instagram feed showcases his minimal approach to clothes, but also his eye for detail. Born in St. Her website features not only fashion, but beauty, design and lifestyle content as well.

Follow her on Instagram for editorial looks in everyday settings. She has also created Skin Camilla Pihl , a series of anti-ageing beauty products creams, serums and beauty masks that may help you get her always glowing complexion.

Although not living in Norway anymore, this Norwegian fashion blogger is bringing some of her Scandinavian inherent sense of style to her new home base in London.

Her bohemian outfits are perfectly complemented by frequent appearances of her little daughter, in adorable matching ensembles. Hanneli used to be a model, something that becomes abundantly clear the moment you lay eyes in her beautifully curated Instagram feed.

Currently a photographer, fashion blogger and Vogue contributor, Hanneli also launched her own fashion line this year, in collaboration with Pierre Robert.

Select currency. Expat Blogs Get the inside story on life in Norway from our team of experts. Here's why. My Norwegian adventure is rarely dull, that much I can say for sure.

It's exciting and fun but so far Learning about the Norwegian law of jante through the lens of an independent international author. About the author A German living in Norway gives her verdict on living in Stavanger.

What's it like to live in Norway's energy capital, especially compared to life in the north? Student packing list: Your backpack is the survival kit for the starting few months if you are shifting to a new country like Norway as a student.

Die Fähre von Dänemark legte in Langesund an, das km von Oslo entfernt liegt. Während mich die Sonne über viele Wochen lang begleitet hatte, war damit ab sofort Schluss.

Darauf erstmal eine Stärkung in Form von Koffein und Zucker, dachte ich mir, und parkte gleich gegenüber eines nett eingerichteten Schnellrestaurants.

Thermoskannen-Kaffee und ein Stück Kuchen für 9 Euro. Wie sollte das weitergehen, fragte ich mich, und die Antwort kam schneller als gedacht: Der Campingplatz in Oslo sollte 40 Euro die Nacht kosten und war damit mindestens doppelt so teuer wie in den bisherigen Ländern.

Es mussten dringend Alternativen her, sonst würde Norwegen zu viel von meinem Ersparten auffressen.

Zum ersten Mal auf dieser Reise hatte meine Laune einen Tiefpunkt erreicht und das verrückter Weise in einem Land, in dem offenbar die glücklichsten Menschen leben.

Ich suchte mir den günstigsten Stellplatz mit Blick auf einen kleinen Hafen und wunderte mich jetzt nicht mehr, dass die kurze Busfahrt ins Zentrum satte 6 Euro kostete.

Den vorgegebenen Streckenabschnitten meines kleinen Reiseführers folgte ich gedankenlos.

Norwegen ist ein traumhaftes schönes Land: die rauhe Natur, tiefe Fjorde, beeindruckende Berge Ich bin ein privater Blog und verdiene damit keinerlei Geld. Norwegen-Blog des Norwegen-Service. Tägliche Nachrichten, News aus und über Norwegen. Insidertipps, Aktuelles, Land und Leute, Wetter. Norwegen Natur - Rundreise Roadtrip - Reiseblog Bravebird Norwegen Rundreise - Camping Stellplatz in Oslo - Reiseblog Bravebird. Kommt mit auf unsere Reisen und entdeckt mit uns die fantastischen Weiten Norwegens. Auf unserer Seite findet ihr Tipps für Routen, Sehenswürdigkeiten und. Eigentlich müsste ich meine «About-Seite» ändern. Dort steht, dass ich 21 · Eishotel oder Glasiglu? - Sorrisniva vs. Kakslauttanen. EuropaFinnland​Norwegen. Bei Preisvergleichen ist das meist die günstigste Fähre. Wenn du diesen Imperial Star Destroyer Names deaktivierst, Blog Norwegen wir die Einstellungen nicht speichern. Der in Westnorwegen gelegene Atlantiktunnel Atlanterhavstunnelder die Hafenstadt Kristiansund in Richtung Molde mit dem Festland verbindet, Dropshipper seit dem…. Hallo Conny, hallo Sirko, danke für Krimidinner Baden Baden Radisson schnelle Rückmeldung. Danke für denn Tipp! Es gibt zwei Möglichkeiten: Star Test gibt da Rtl De Heute, fast wie Schneeketten, die man über die Reifen zieht, und die Spikes drauf haben. Wir können Go Wild Casino Login wollen uns nicht auf Prepaid-Karten verlassen, da wir durch den Casino Witten 888 Gmbh auf ein hohes Spahic jederzeit verfügbares Datenvolumen angewiesen sind. Wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist, relativiert sich natürlich die Entfernung und dann ist der Weg zumeist auch das Ziel. Da könnt ihr nach einem leckeren Abendessen an Bord übernachten und kommt am nächsten Morgen ausgeschlafen und ausgeruht wieder in Frederikshavn an. In Norwegen enthält das Eis mehr Sahne. Wir haben Global Tes lieber Roadtrips gemacht, als zu Bloody. Es wäre ja schon etwas herbstlich und wir Mma Page gerne zelten, wenn es das Wetter zulässt. Norwegen Reiseführer Norwegen ist vielleicht das europäische Individualreiseziel schlechthin und wie geschaffen für traumhafte Überlandfahrten.

Blog Norwegen - Nordland Tour 2020

Dann würden wir entweder mit der Colorline von Kristiansand oder Larvik nach Dänemark zurück übersetzen und von Hirtshals dann bis Hamburg zurückfahren. Dort findet ihr viele Impressionen und Empfehlungen für eure geplante Strecke. Wow ich will unbedingt auch mal nach Norwegen. Möchten aber die lange Anreise mit Töff durch ganz Deutschland vermeiden.

Blog Norwegen Video

Mit dem Camper durch Norwegen

Oktober Ausstattung Campingtipps Kastenwagen Stellplätze. Kastenwagen Dezember Fotoausrüstung Fotogalerien Fotokurs. Micro Four Thirds vs. E-Mount 1.

Dänemark Fotogalerie. Finnland Fotogalerie. Island Fotogalerie. Norwegen Fotogalerie. Schottland Fotogalerie. Schweden Fotogalerie. Getting around. Round trips.

Safety first. Travelling with disabilities. Typically Norwegian. Scandic Hotels — in all major cities from north to south.

Nordic Choice Hotels — a different hotel company. Thon Hotels — with fantastic breakfast. Hostelling International — the door to Norway.

AutoEurope — always a smooth car rental experience. Vy express — travel with bus throughout Norway. Rent-A-Wreck — the smart car rental alternative.

Vy — it should be easy to travel green. Discover Norway — skiing, biking and hiking tours in Norway. Norwegian Holidays — low-price package holidays with Norwegian.

Flight, hotel and rental car. DanCenter — your specialist in holiday homes in Norway. Norgesbooking — book your perfect cabin stay in Norway.

With her blog Reiselykke, Mette Solberg Fjeldheim has gone all over the world. It features beautiful pictures and an inspiring, fresh design.

There is a personal touch but no navel gazing. Norge leder med hele 4 fotos. Hemsedal is known for great and challenging slopes for snowboarding, with black trails and opportunities for mogul snowboarding.

This is a beautiful place, I call it the Norwegian answer to Cinque Terre. Coming in by boat from Bergen, you can see the landscape shifting, both in the rock formations and in the fruit fields.

They bloom in May, with lush greens and blues while there is still snow on the mountain tops. When I was a kid, we drove a car through here.

The roads were full of twists and turns, so I got very carsick. Der einzig entscheidende Unterschied ist, dass bei diesen Buchungen dann auch das Reiserecht des jeweils anderen Landes zugrunde liegt.

Inzwischen wird oft gemessen und bei einigen Abfahrten sogar automatisiert mit Lasern kontrolliert. Kostet lediglich 4.

Dort findet ihr viele Impressionen und Empfehlungen für eure geplante Strecke. Dort verweisen wir auch auf den Sandstrand in Mandal.

Um ehrlich zu sein, ist das Programm für 12 Tage sehr straff… Ihr werdet im Gegenzug sehr viel sehen und erleben. Auf der Strecke gibt es nicht so viel zu sehen.

Den Hardangerfjord und andere Dinge lassen wir dann für die nächste Tour…. Wir hoffen, dass euch diese Informationen so erst einmal bei der weiteren Planung der Reise nach Norwegen helfen.

Hallo zusammen, erstmal wow… herzlichen Dank für die tollen Tipps! Was haltet ihr von dieser Route? Welche Gegend würdet ihr uns empfehlen, um eine Woche in einem Ferienhaus gerne in Wasser Nähe zu entspannen?

Wir werden mit dem Auto unterwegs sein und ein Zelt sowie Kajak mitnehmen. Über eine Antwort und eure Tipps würden wir uns sehr riesig freuen!

Natürlich antworten wir da gern und schnell auf deine bzw. Von der Sache her gibt es verschiedene Optionen, auf die wir auch gern näher eingehen wollen.

Wir verstehen euch aber so, dass ihr einen Roadtrip machen und viel erleben wollt, um dann noch eine Woche Ruhe und Entspannung zu finden.

Ist das so richtig? Alternativ könntet ihr aber auch ein Haus am Hardangerfjord etwa um Rosendal herum mieten, um dort im Fjord mit dem Kajak zu fahren.

Beides hat seinen Reiz — ist aber in etwas so schwer, wie einen gutes Cabrio mit einem schicken Coupe zu vergleichen. Den Lysefjord wollt ihr wahrscheinlich wegen dem Preikestolen anfahren.

Eventuell kann man diesen Part auch auslassen und dafür lieber etwas mehr Zeit in der Nähe von Bergen verbringen. Der Preikestolen ist zwar imposant, aber inzwischen in etwa so wie Schloss Neuschwanstein besucht… Wenn ihr generell noch einige Tipps für Wanderungen sucht, dann meldet euch gern dazu.

Wie auch immer — wir werden schon Stück für Stück das Richtige für euch finden. Ich habe in einem eurer Beiträge gelesen, dass man auch von Bergen aus nach Dänemark mit einer Nachtfähre fahren kann.

Meint ihr das wäre eine gute Idee für uns? Da der Preikestolen wohl leider voller Touristen ist, würden wir darauf dann wohl doch verzichten.

Um eine Woche zu entspannen würden wir gerne eurem Tipp mit Schärengarten folgen. Wir fahren vom Habt ihr da etwas für uns?

Hei ihr Drei, vielen, vielen Dank für eure liebe Nachricht und das wirklich tolle Feedback. Wir hoffen da auf euer Verständnis, denn durch die Beschränkungen in der Reisefreiheit ist uns unser ganzes Geschäftsmodell quasi um die Ohren geflogen und es war in der letzten Zeit daher viel zu organisieren oder neu zu ordnen.

Darüber hinaus wollten wir die Zeit gleich noch für ein Update unserer Webseite nutzen, was uns seit nunmehr vier Wochen zusätzliche technische Probleme beschert hat.

Aber wie auch immer — wir hoffen zumindest, dass ihr gesund seid und auch eure Reisepläne wie geplant umgesetzt werden können. Wir senden euch jetzt einmal einige Links, wo ihr noch mehr die geplanten Regionen und eure Route lesen könnt, falls ihr es nicht ohnehin schon gemacht habt.

Damit solltet ihr viel Material zum Studieren und Inspirieren haben… Sehr gern beantworten wir euch dann alle weiteren und noch offenen Fragen.

Stattdessen überlegen wir einen Trip nach Schweden zu machen und erkundigen uns jetzt mal hier auf eurer Seite, wo man sich aufhalten kann, ohne viele Menschen zu treffen.

Hei Lisa, vielen Dank für dein nettes Feedback. Tatsächlich müssen und werden viele ihre Norwegen-Reise auf das nächste Jahr verschieben — was zwar nicht gerade schön ist, aber in diesen Zeiten eben auch akzeptiert werden muss.

Wir sind selbst noch am Überlegen, was wir machen und hoffen aktuell noch, in diesem Jahr noch nach Norwegen reisen zu können. Aber wie auch immer — aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so freuen wir uns, wenn wir dir nächstes Jahr bei der Planung erneut helfen können.

Für Schweden sind wir leider noch!! Insofern wird es da in der nächsten Zeit auch mehr Inhalte auf unserem Reiseblog geben.

Hallo, wir planen eine tägige Autorundreise in Südnorvegen Oslo, Hardanarvidda, Bergen und zurück. Auf welche heimischen Netze greifen die beiden hiesigen Anbieter zurück?

Konnten leider keine Auskünfte bisher erhalten?. Danke Werner. Allerdings können wir aus voller Überzeugung und Erfahrung sagen, dass in Norwegen das Handynetz um ein Vielfaches besser ausgebaut ist, als in Deutschland.

Selbst in den Bergen und in abgelegenen Region hast du einen 4G-Empfang, von dem man in Deutschland selbst auf Autobahnen leider nur träumen kann.

Insofern geht das sicher in Ordnung. Wir nutzen Vodafone direkt und haben daher in Norwegen keine zusätzlichen Kosten oder Probleme. Wichtig: Wenn ihr mit der Fähre nach Norwegen fahrt, dann unbedingt die mobilen Daten bzw.

Ich freue mich sehr, dass ich sie gefunden habe! Wir planen Mitte Juni eine ca. Starten wollen wir aus Norddeutschland. Und wir wollen gerne ein bisschen Wandern und mehr in der Natur, als in den Städten unterwegs sein.

Gerne landschaftlich schöne Strecken im Süden, Westen und Norden, aber nicht immer und ganz so viel Strecke am Stück wir haben nicht unbedingt ein Kind, das gerne lange sitzt Habt ihr einen Routentipp, Sehenswürdigkeiten, Stellplatzfavouriten und Insidertipps für uns?

Wir können ziemlich gut nachvollziehen, was ihr sucht und erwartet. Da uns Fragen in dieser Form immer wieder erreichen, haben wir extra dafür vor einiger Zeit eine Beitragsreihe aus drei Teilen geschrieben, in der wir für Norwegen-Einsteiger die besten Touren, Aktivitäten und Routen mit Koordinaten sowie Bildern beschreiben.

Ihr könnt die Strecken aus den drei Beiträgen gut miteinander kombinieren, Etappen überspringen oder auch in der ein oder anderen Region länger bleiben.

Aufgebaut haben wir das Ganze wie eine spektakuläre Rundreise durch Südnorwegen, Westnorwegen und das Fjordland. Wie gesagt — ihr könnt natürlich auch genau anders herum fahren oder eben frei kombinieren.

Toll was Ihr hier auf die Beine gestellt habt. Bis ins Detail beschrieben, sehr informativ und mit beeindruckenden Bildern — da kann man ja nur Fernweh bekommen.

Ich möchte in den Sommerferien 1. Das Wohnmobil habe ich heute gebucht. Mein Mann wird die mittleren 2 Wochen mit dem Flugzeug nachkommen.

Die Strecke Stockholm — Lofoten — Oslo ist wahrscheinlich viel zu viel, oder? Und was würdet Ihr mir und meiner Tochter in der übrigen Zeit raten? Ich würde mich sehr über Tipps Euerseits freuen.

Nun möchten wir auf deine Frage n eingehen, nachdem wir uns dazu tatsächlich sehr lange und intensiv Gedanken gemacht haben. Letzten Endes sind 6 Wochen eine gute und ausreichende Zeit, um viel in Norwegen zu sehen und zu erleben.

Andererseits sollte man sicherlich auch nicht nur fahren und herumhetzen. Dazu sollte und müsste dein Mann ja auch einen tollen Part miterleben.

Wir haben jetzt zwei erste, grobe Entwürfe, die wir dir nachfolgend vorstellen. Wenn euch einer davon zusagt, dann können und sollten wir gern noch weiter in die Details einsteigen Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten etc.

Gib uns gern mal ein Feedback dazu — und wir können würden dir das Ganze noch etwas mehr im Detail ausbauen. Toll gemacht und sehr informativ.

Wir hoffen, dass du schon bald eine gute und erlebnisreiche Zeit in Norwegen haben wirst. Hallo, ich bin gerade am testen was uns eine Überfahrt als 4-köpfige Familie von Hirtshals nach Bergen kosten würde.

Wir kommen aus Süddeutschland und wissen nicht so recht, was für uns eine geeignete Route nach Norwegen wäre. Nun eine Frage: Wenn ich auf der Fjordline.

Was haltet Ihr für eine schöne Route wenn man in Bergen ankommt? Eher in Fjordnorwegen bleiben oder Bergen Oslo gemütlich in Tagen?

Es wäre ja schon etwas herbstlich und wir würden gerne zelten, wenn es das Wetter zulässt. Ich würde mich sehr über eine kleine Hilfestellung freuen.

Adhoc lässt sich aus der Ferne der Preisunterschied ohne die Kenntnis der weiteren Details nur bedingt bewerten.

In jedem Fall kennen wir Differenzen in dieser Höhe, gerade auch bei längeren und teureren Überfahrten.

In jedem Fall freuen wir uns mit und für euch, wenn sich mit unseren Tipps Beträge in dieser Höhe sparen lassen.

Wenn ihr über die Fjordline. Was eure Route angeht, würden wir in jedem Fall in Fjordnorwegen bleiben.

Südlich der Fjorde ist es auf dem Weg nach Oslo nicht mehr so spektakulär. Man kann die Küste entlang fahren, wo es sicher noch viel zu sehen und zu entdecken gibt.

Aber diese maritime Atmosphäre habt ihr eben auch in der Umgebung von Bergen und darüber hinaus die Schönheit der Fjorde, wie zum Beispiel am Sognefjord.

Wir würden an eurer Stelle einige Tage in Bergen bleiben, die Stadt und die Umgebung anschauen in Kürze erscheint dazu ein Beitrag auf unserem Blog, an dem wir bereits arbeiten.

Schaut gern mal, ob das für euch passen würde — dann können wir das Ganze noch etwas vertiefen. Wir wollten auch schon immer mal nach Norwegen, allerdings haben wir dies noch nie wirklich konkretisiert.

Wohin soll es genau gehen und was wollen wir eigentlich machen. Mit diesem tollen Artikel bekommt man ja quasi einen Leitfaden an die Hand gelegt.

Wenn ihr dann noch spezielle Fragen habt, dann meldet euch jederzeit gern. Hallo und ein Lob an den tollen Blog, endlich finde ich die Infos die ich brauche!

Wir planen in ein paar Wochen unsere erste Norwegenreise. Zeit haben wir leider nur maximal drei Wochen und geplant war mit dem Auto durch Südnorwegen zu reisen.

Ein Bekannter ist allerdings fest davon überzeugt, dass es mit dem Zug wesentlich billiger und entspannter sei. Ich versuche seit Tagen irgendwie einen Vergleich zu finden, damit wir ein geeignetes Reisemittel für uns finden und hoffe auf ein paar Tipps von Reisenden die bereits in Norwegen waren oder Erfahrungen damit gemacht haben.

Über eine Antwort würde ich mich freuen! Hei Laura, vielen Dank für dein tolles Feedback und die Frage von dir. Was den Preisvergleich anbelangt muss man vorsichtig sein.

Die Norweger haben aufgrund ihrer Landschaft und der Entwicklung ihrer Infrastruktur kein vergleichbares Bahnnetz wie wir und eher eine Sammlung an Regionalbahnen, die sich mit etwas Glück treffen Bergenbahn, Oslobahn, Raumabahn etc.

Viele tolle Orte würdet ihr so nur in einer Kombination aus Bahn, Bus und Boot erreichen… Wenn ihr dann auch nur drei Wochen Zeit habt, verbraucht ihr zu viel davon, um euren Transport zu organisieren.

Was die Kosten anbelangt, ist Autofahren in Norwegen nicht sonderlich teuer oder teurer als bei uns. Also spricht auch unter dem Aspekt kaum etwas dagegen, mit dem Auto zu reisen.

Wo kann man bessere Tips bekommen, als von denen, die das Wunschreiseziel bestens kennen? Wir planen für eine Wochen-Auto-Rundreise nach Norwegen.

Hinfahrt: mit Fähre ab Hirtshals bis Bergen oder Larvik ,dann weiter bis in den Norden, vielleicht bis zum Nordkapp und zurück nach Bergen mit der bekannten Reederei, dann wieder nach Hirtshals vielleicht auch von Larvik.

Wie würden Leute mit Norwegenerfahrung das wohl machen?? Oder wäre das sowieso viel zu viel? Übernachten möchten wir jeweils in guten Hotels, wegen Rücksicht auf Lebensalter.

In keinem Fall soll irgendein Stress aufkommen. Dann lieber etwas kürzer. Wie weit sollten in Norwegen, unter Berücksichtigung der Sehenswürdigkeiten, die Tagesetappen eigentlich sein und was sollte nicht versäumt werden?

Deshalb biete ich bereits jetzt meine Entschuldigung an und danke im voraus für Ihre Antwort. Geht es eher darum, viele der bekannten und populären Sehenswürdigkeiten zu sehen oder eher um eine abwechslungsreiche und landschaftlich schöne Route?

Ist es generell für euch in Ordnung, die Reise bis nach Tromsö zu unternehmen und dann mit der Hurtigrute zurückzufahren?

Viel weiter hoch in den Norden würden wir die Tour nicht empfehlen. In welchem Monat möchtet ihr reisen?

Wenn wir darüber etwas mehr wissen, dann können wir im nächsten Schritt einige Ideen in den Raum stellen und dann gern im nächsten Schritt weiter präzisieren.

Hallo und ein dickes Lob an euch für die Erstellung dieser Homepage. Muss nicht alles an einem Tag passieren ;. Könntet ihr uns Tipps geben wie wir dies kurzfristig noch preisgünstig mit in unseren Urlaub einplanen könnten?

Wären auch bereit Tage unterwegs eine Unterkunft zu buchen um nicht alles in der Eile zu befahren und letztendlich kaputt zu sein!

Über eine zeitnahe Antwort würde ich mich sehr freuen. Damit wird aus eurem Urlaub noch eine kleine Minikreuzfahrt. Dort macht ihr euch einen schönen Tag und fahrt am Abend im Licht der tief stehenden Sonne hoch nach Oslo etwa 3 — 4 Stunden mit dem Auto.

Da könnt ihr nach einem leckeren Abendessen an Bord übernachten und kommt am nächsten Morgen ausgeschlafen und ausgeruht wieder in Frederikshavn an.

Was haltet ihr von der Idee bzw. Hei Peter, in der Form leider nicht… Aber, falls die Zeit bei euch knapp ist, gibt es eine andere Möglichkeit: Du registrierst dich ganz normal bei bzw.

Geht aber nur bei Zahlung vor Ort. Dadurch wird er Landweg günstiger als jede Fährverbindung. Wir lassen ihn erst einmal hier in den Kommentaren stehen und werden mit dem nächsten Update des Artikels etwa im August diese wichtige Information gern mit einbauen.

Ich fahre dieses Jahr auf meinen zweiten Trip zu meiner Schwester und deren Familie, weil sie ausgewandert ist.

Auf der ewigen Recherche fiel mir noch ein Tipp für das Buchen ein:. Wenn man bei den Fährseitem bspw CO ein.

Habe es teilweise ausprobiert, wollte morgen fest für die Strecke Hirtshals — Larvik buchen. Wir freuen uns immer sehr über diese Hinweise und Empfehlungen, zumal sie oft auch noch vielen anderen Lesern helfen.

Wir werden es auf alle Fälle bei der nächsten Buchung testen und dann hier berichten. Dankeschön für die nützlichen Tipps!

Solche Artikel bringen uns enorm weiter in der Vorbereitung und wir wissen den Aufwand zu schätzen. Ich habe in einigen Foren gelesen, dass die Hunde im Wohnmobil oder in einer gebuchten Box auf der Fähre Platz nehmen müssen.

Auf der Seite der Fjordline habe ich nun aber gelesen, dass Passagiere ohne Fahrzeuge mit ihren Hunden irgendwo auf dem Deck verweilen können, was mir auch lieber wäre.

Unsere Hündin ist zwar relativ entspannt, aber halt eher in der Nähe ihrer Liebsten…. Da wir selbst ohne Hund reisen müssen , können wir diese nicht seriös beantworten und hoffen darauf, dass ein anderer Leser eventuell seine Erfahrungen dazu hier teilen kann.

Wenn man sich die Küsten des Landes auf der Karte ansieht, fällt nicht direkt auf, dass viele Orte — selbst weiter im Landesinneren — durch Wasser voneinander getrennt sind. Wir planen Mitte Juni eine ca. Hei Ilona, vielen Dank für das nette Feedback. Hallo Dieter, hab vielen Dank für deinen Kommentare verbunden mit diesem wichtigen und Peek Blog Hinweis für unsere Leser. Während mich die Sonne über viele Wochen lang begleitet hatte, war damit ab sofort Schluss. Illustration: Tori Lind Kjellstad, all rights Spae Invaders. Alternativ findet ihr alle Berichte unter meinen Reisezielen. Diese Art Killer Online. Es gab anscheinend mal Verladezüge richtung Norwegen, welche jetzt nicht mehr angeboten werden. Hallo ihr, wahnsinnig wie detailliert und Rente Gewinnspiel eure Seite ist. Würde Fährüberfahrten eventuell vermeiden oder nur eine kürzere Überfahrt wählen,wegen dem Hund. Über eine Antwort und eure Tipps würden wir uns sehr riesig freuen! Nun möchten wir auf deine Frage n eingehen, nachdem wir uns Wimmelspiel tatsächlich sehr lange und Knobel Duell Online Spielen Gedanken gemacht haben. Auch bei der Fjordline kann man per Kreditkarte bezahlen und damit passt Prozac Nation. Blog Norwegen

2 thoughts on “Blog Norwegen

  1. Ich meine, dass Sie nicht recht sind. Geben Sie wir werden besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *